Bianca von Kannen Fotografie
2020 – Jahresrückblick
Dez 30
von Bianca von Kannen Kategorie Blog
Bianca von Kannen

2020 – Jahresrückblick

 

Es gab viele Schwierigkeiten, viele Herausforderungen und bestimmt auch viel Enttäuschung, Umplanung und Sorgen.
Hier möchte ich kurz von den tollen Dingen und Erfahrungen in meinem Jahr 2020 erzählen: das größte und tollste Ereignis war für mich unser Einzug in unser Traumhaus im März. Genau eine Woche vor dem ersten Lockdown haben wir es mit großer Hilfe und Unterstützung geschafft einzuziehen und haben uns in der ersten Zeit immer wieder gesagt, wie richtig und wertvoll diese Entscheidung war.
Es wartete noch ein Haufen Arbeit auf uns, die wir dann nach und nach erledigen konnten. Wir haben uns super schnell eingelebt und fühlen uns jetzt, 9 Monate später, einfach super wohl und angekommen.

Schön war es auch zu sehen, wie viel Unterstützung ich in der ersten Zeit im Fotostudio bekommen habe: ich musste natürlich am Anfang noch ausprobieren, üben und testen, ob alles mit Licht, Platz und Requisiten so klappt, wie ich es mir vorgestellt habe. Dafür konnte ich schnell einige liebe Freunde und Familie gewinnen, die sich ganz geduldig dafür zur Verfügung gestellt haben.

Ich hatte, gerade am Anfang der Pandemie, große Sorgen, ob mein Portraitstudio so anlaufen wird, wie ich es mir gewünscht und vorgestellt habe. Natürlich habe ich die Auswirkungen gemerkt: zwischen den zwei Lockdown lief es um einiges besser. Trotzdem bin ich im Großen und Ganzen zufrieden und glücklich, dass ich einige tolle Familien, Paare, Kinder und Babys bei mir im Fotostudio oder draußen in der Allgäuer Natur fotografieren durfte.

Richtig überrascht bin ich am Jahresende wieder einmal von meinen Hochzeiten: 28 tolle Paare durfte ich dieses Jahr begleiten. Natürlich haben viele Brautpaare auf nächstes Jahr verschoben, dafür kamen immer wieder Hochzeiten im kleinen Rahmen nach: zu zweit, zu zweit mit Kindern oder nur mit Trauzeugen als Gästen durfte ich tolle Momente festhalten, viele Emotionen fotografieren und einige wunderschöne Erlebnisse fotografieren. Ich war zum ersten Mal mit einem Maybach unterwegs, den das Brautpaar als Hochzeitsauto gemietet hatte, durfte im Sonnenuntergang von einer Hochzeit auf dem Berg herunterwandern (hatte ich mir so ausgesucht), ein Brautpaar als einzige Gäste auf einer urigen Almhütte fotografieren, war zum ersten Mal für eine standesamtliche Hochzeit auf der Zugspitze und konnte wieder einige meiner geliebten Berghochzeiten fotografieren.
Für mich zur Übersicht habe ich eine Deutschlandkarte erstellt, weil mich brennend interessiert hat, wo meine Brautpaare herkommen. Aus fast ganz Deutschland sind sie angereist, um sich hier in Füssen, in Schwangau oder in Oberstdorf fotografieren zu lassen. Und die drei Hochzeitspaare, die direkt aus der „Nachbarschaft“ kamen, waren eine doppelte Freude und ganz besonders herzlich.

Im September habe ich „10 Jahre Allgäu“ gefeiert – am 01. September 2010 habe ich meine Ausbildung zur Portraitfotografin angefangen und bin dafür bei meinen Eltern ausgezogen und in eine WG gezogen. Es hat mich damals so sehr gestresst, dass ich direkt eine Gürtelrose bekommen habe, vor lauter Stress. Heute kann ich darüber lachen und doch denke ich so oft an diese drei Jahre zurück, eine ungewisse Zeit voller Sorgen, Ängste und Heimweh. Hätte mir damals jemand gesagt, wie ich heute lebe und arbeite, hätte ich ihm wahrscheinlich nicht geglaubt.

Wir haben hier, in unserem Lieblingsort unser Traumleben aufgebaut. Deshalb kann ich auch nicht anders, als positiv ins neue Jahr zu schauen. Vom Balkon, und sogar von meinem Schreibtisch aus, sehe ich das Bergpanorama, ich brauche 10 Minuten zu Fuß bis zum Forggensee. Ich kann mich hier kreativ ausleben und bin so gespannt, was 2021 bringt. Ich freue mich sehr auf mehr Familien, mehr Portraitshootings, mehr Hochzeiten und mehr Familienzeit.

Hier habe ich einige Highlights meines Jahres gesammelt. Keine bestimmte Reihenfolge oder Wichtigkeit, einfach bunt gemischte Eindrücke und Bilder von meinem Jahr.

Wir sehen uns, hören uns oder schreiben uns im Neuen Jahr. Ich freue mich schon!

PS: Den Jahresrückblick auf 2019 findest du hier: https://www.hochzeitsfotograf-allgäu.com/blog/jahresrückblick-2019

Bianca von Kannen
Über die Autorin:

Lasst uns unser gemeinsames Abenteuer starten - egal ob Paarshooting, Freundeskreis, Familie oder Clique. Locker, ungezwungen und abenteuerlustig, genau so, wie ihr auch sonst seid. Ich freue mich, euch dabei mit meiner Kamera zu begleiten und diese echten, ungestellten Momente festzuhalten.

Telefon: +49 8367 913 2992

Webseite: https://www.bianca-von-kannen.de E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!